Was müssen Sie beachten, wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung in Peine entrümpeln?

Entruemplung / Haushaltsauflösungen
  • 16. September 2018
  • Autor: Jean Baud

Ein Umzug kann stressig sein, auch wenn man selbst nicht mit anpacken muss. Noch nervenzehrender ist eine Haushaltsauflösung oder Entrümpelung der Wohnung oder des Hauses. Versterben nahe Angehörige wie Eltern und Großeltern oder ziehen in eine betreute Einrichtung, müssen viele Familien den Haushalt auflösen. Vor der gleichen Herausforderung stehen Vermieter, die bei einem Mietnomaden zu allem Unglück noch die oft stark verschmutze Wohnung entrümpeln müssen.

Steht eine Haushaltsauflösung oder Entrümpelung beispielsweise in Peine an, sind viele offene Fragen zu beantworten. In jedem Fall sollten ein Profi zu Rate gezogen werden, denn eine Haushaltsauflösung ist oft deutlich komplexer als allgemein angenommen wird. Im Folgenden erfahren Sie worauf es bei einer Entrümpelung ankommt und worauf Sie achten sollten.

Wie läuft eine Entrümpelung/ Haushaltsauflösung in Peine ab?

Die Auflösung eines Haushaltes ist nicht immer gleichzusetzen mit einer Entrümpelung. Während eine Haushaltsauflösung oft von den Angehörigen organisiert wird und der Profi den Abtransport und die Entsorgung der verschiedenen Haushaltgegenstände besorgt, geht es bei einer Entrümpelung oft ans Eingemachte. Eine Wohnung oder ein Haus, das komplett zu entrümpeln ist, ist oft nicht mehr bewohnbar oder zumindest stark zugemüllt. Ein professioneller Entrümpelungsservice wird den Müll sortieren und verwerten, beziehungsweise fachgerecht entsorgen.

Unverbindlich und mit Kostenvoranschlag

Die Dauer einer Entrümpelung ist schwer zu planen und eine pauschale Aussage am Telefon nicht seriös. Ein Profi wird sich vor Ort einen Überblick verschaffen und die Räumung der Zimmer organisieren. Sie bekommen dann vor Ort einen unverbindlichen Kostenvoranschlag, wobei meist ein Festpreis vereinbart wird und für den Auftraggeber keine Extrakosten entstehen werden. Die Logistik wie die Bereitstellung eines Containers für die Entrümpelung eines kompletten Hauses wird dabei vom Dienstleister übernommen, sodass sich die Hinterbliebenen nicht um weitere Details kümmern müssen.

Sie wollen Ihr Haus oder Ihre Wohnung in Peine verkaufen?

Sprechen Sie uns an. Unsere Dienstleistung ist für Verkäufer vertrags- und kostenfrei.

05175 7714574   •   kontakt@acodo-immobilien.de

Müssen sie die Mieter an den Kosten für eine Entrümpelung in Peine beteiligen?

Vermieter können Pech haben und einem Mietnomaden aufsitzen. Zieht ein Mietnomade aus, ist die Wohnung oft stark verdreckt und nicht bewohnbar. Meist ist es dann zu spät und der Mieter hat sich auf und davon gemacht. In welchen Fällen muss sich ein Mieter also an den Kosten für eine Entrümpelung beteiligen? Diese Frage stellt sich insbesondere bei der Nutzung von Gemeinschaftsräumen wie einem Keller. Kann einem Mieter nachgewiesen werden, dass er für Müll und Dreck verantwortlich ist, dann muss er die Kosten der sachgerechten Entsorgung tragen und kann vom Vermieter entsprechend an den Kosten beteiligt werden. Ist ein Mieter finanziell nicht greifbar, können, einem entsprechenden Mietvertrag vorausgesetzt, die Kosten vom Vermieter auf die anderen Mieter umgelegt werden. Ob dies sinnvoll ist sollte jeder für sich selbst entscheiden, aber eine Umlage auf die restlichen Mieter kommt einer Strafe gleich und könnte den Frieden gefährden.

Was bedeutet Wertanrechnung durch den Dienstleister bei einer Entrümpelung?

Die Wertanrechnung berücksichtigt Wertsachen, die unerwartet bei einer Haushaltsauflösung zutage treten. Dabei kann es sich um Bargeld, Gold oder ein kostbares Porzellan-Service handeln. Generell bezieht sich die Wertanrechnung auf alle Dinge, die sich noch weiterverkaufen, also zu Geld machen lassen. Ein Profi bietet für solche Funde eine Wertanrechnung an, das heißt, er setzt die Fundsachen um und rechnet den erlösten Betrag dem Auftraggeber gut. Die Rechnung, für Sie als Kunde, fällt in diesem Fall also geringer aus.

Entrümpelung und Haushaltsauflösung als professioneller Service

Hinterbliebene haben verschiedene Gründe, eine Haushaltsauflösung in Auftrag zu geben. Im Gegensatz zu einer unpersönlichen Entrümpelung ist eine Haushaltsauflösung oft mit Emotionen verbunden und viele Angehörige trennen sich nur ungern von Mobiliar und Einrichtungsgegenständen enger Verwandter. Ein Dienstleister führt eine solche Haushaltsauflösung in Peine professionell durch und wird dabei auf die individuellen Wünsche und Vorstellungen der Angehörigen Rücksicht nehmen. Ein Fachbetrieb kann dabei schnell und präzise vor Ort einen Kostenvoranschlag erstellen und die Auflösung des Haushaltes planen und zeitnah durchführen.

Immer besenrein übergeben

In den meisten Fällen folgt einer Haushaltsauflösung oder einer Entrümpelung eine erneute Vermietung oder der Verkauf der Wohnung oder des Hauses in Peine. Der Dienstleister wird die Immobilie in Peine daher in einem besenreinen Zustand übergeben, sodass die Angehörigen oder der Vermieter keine Zeit und damit Geld verliert. Die Räumung des Hauses ist eine umfangreiche Dienstleistung, die von der Planung, Aufstellung eines Containers, der Reinigung und der Entsorgung der Einrichtungsgegenstände aus einer Hand erfolgt. Besenrein bedeutet die komplette Räumung der Räume, die Entfernung von fest installierten Objekten wie Wandregale, Lampen, Hängeschränke, Schrauben und Nägel. Auch Bodenbeläge werden entfernt beziehungsweise gefegt. Die fach- und umweltgerechte Entsorgung der Wohnungseinrichtung ist bei einem seriösen Anbieter eine Selbstverständlichkeit und der Auftraggeber spart Zeit, Geld und vor allem seine Nerven.

Die wichtigsten Fragen zur Entrümpelung in der Checkliste

Die Suche nach einem seriösen Entrümpelungsdienstleister ist mit vielen Fragen verbunden. Am Markt finden sich eine Vielzahl von Anbietern und um einen seriösen und zuverlässigen Anbieter auszuwählen sollten folgende Punkte vorab abgeklärt werden:

• Was kostet eine Entrümpelung?
• Ist der Dienstleister seriös?
• Ist der Dienstleister zuverlässig?
• Ist der Dienstleister versichert?

Vermietern und Angehörigen stellen sich viele Fragen im Rahmen einer Entrümpelung oder Haushaltsauflösung in Peine.

  1. Warum sollten Sie vor einem Verkauf entrümpeln?
  2. Was kostet eine Entrümpelung?
  3. Wertanrechnung senkt die Kosten der Entrümpelung
  4. Wie kann man eine Entrümpelung vorbereiten?
  5. Müssen Sie bei der Entrümpelung anwesend sein?
  6. Was genau umfassst eine Entrümpelung?
  7. Wie kann ich einen serösen Anbieter erkennen?
  8. Werden auch stark vermüllte Messi-Wohnungen entrümpelt?
  9. Kann eine Entrümpelung steuerlich geltend gemacht werden?

1. Warum sollten Sie vor einem Verkauf der Immobilie in Peine entrümpeln?

In jedem Fall ist es sinnvoll vor einem Verkauf oder der Neuvermietung einer Wohnung oder eines Hauses eine Entrümplung durchführen zu lassen. Ein Käufer oder Mieter hat mitunter starke Schwierigkeiten sich emotional auf ein unaufgeräumtes Objekt einzulassen. Im Idealfall ist die Wohnung bei der Besichtigung besenrein und nur karg möbliert, sodass ein Interessent sich seine eigene Vorstellung von einer passenden Einrichtung machen kann. Den besten Preis können Sie erzielen, wenn das Haus oder die Besichtigung der Wohnung auf die Psychologie des Interessenten ausgerichtet ist. Und da punktet ein sauberer und aufgeräumter Eindruck naturgemäß deutlich besser als eine verdreckte und unaufgeräumte Immobilie. Nur wenn ein potentieller Käufer sich heimisch fühlen kann, wird er sich für ihre Wohnung oder ihr Haus ernsthaft interessieren. Sinnvoll ist daher immer die Beauftragung mit einer Komplettabwicklung, damit man das Wohnobjekt beruhigt vorzeigen oder an den Makler übergeben kann.

2. Was kostet eine Entrümpelung?

Die Kosten einer Entrümpelung sind immer individuell und vom Einzelfall abhängig. Meist wird ein Festpreis vereinbart, der sich nach einer kostenlosen Inaugenscheinnahme durch den Entrümpler ermitteln lässt. Meist werden dabei Festpreise vereinbart. Vorsichtig sollten Sie generell bei sogenannten „kostenlosen Entrümpelungen“ sein. Hier wird sich der Anbieter oft als wenig seriös erweisen und sich bei der Räumung die Rosinen herauspicken und aufwendig zu entsorgende Dinge links liegen lassen. Sie müssen dann im Zweifelsfall noch einen weiteren Entrümplungsservice in Anspruch nehmen und können nicht mehr auf eine attraktive Wertanrechnung hoffen. Qualität hat ihren Preis, das gilt auch bei Entrümpelungen.

3. Wertanrechnung senkt die Kosten der Entrümpelung

Die Wertanrechnung ist eine Vereinbarung zwischen dem Dienstleister, der die Entrümpelung durchführt und dem Auftraggeber. Finden sich bei der Entrümpelung überraschenderweise noch werthaltige Sachen, die sich zu Geld machen lassen, wird der Entrümpler diese berwerten und den Wert der Sachen dem Auftraggeber gutschreiben. Infrage kommen hier wertvolle Sammlungen, Geschirr, Antiquitäten aber auch Bargeld sowie Gold- und Silberfunde.

Seriöse Entrümpler melden jeden werthaltigen Fund und achten auf eine faire Aufteilung, bei der die Wertanrechnung zur einer Reduzierung der Endsumme für die Entrümpelungsdienstleistung führt. In den meisten Fällen bietet der Dienstleister direkt an, die gefundenen Sachen im Rahmen eines Rundum-Services zu Geld zu machen. Der Auftraggeber spart somit zusätzlich Zeit, da er die Gegenstände nicht separat verkaufen muss.

4. Wie kann man eine Entrümpelung vorbereiten?

Eine gute Planung und Vorbereitung der Entrümpelung hilft allen Beteiligten. Von der Bestandaufnahme, der Inventur und bis zur Abnahme der gereinigten Räume fällt einiges Arbeiten an. Gerade mit Gegenständen an denen noch Emotionen hängen können, sollte vorab umsichtig vorgegangen werden, da nach einer Entrümpelung oder Haushaltsauflösung meist kein Zugriff mehr auf die Haushaltsgegenstände möglich ist.

Im Zweifel können einen kleinen Transporter mieten, um ein paar Möbel oder andere Gegenstände als Erinnerung an die Angehörigen mitzunehmen oder den Eltern und Großeltern mit ins Altenheim zu geben.

5. Müssen Sie bei der Entrümpelung anwesend sein?

Ein seriöser Dienstleister benötigt keine Aufsicht und kann eigenständig arbeiten. Auch ist für die Betroffenen, die oft emotional schwierig zu verarbeitende Räumung der vertrauten Räume nicht direkt mitzuerleben. Ein guter Entrümpler wird seine Arbeit zuverlässig und professionell erledigen und Sie können die besenreinen Räume später unproblematisch abnehmen.

6. Was genau umfasst eine Entrümpelung?

In den allermeisten Fällen ist die komplette Auflösung des Haushaltes gewünscht. Der Entrümpler wird daher alle Räumlichkeiten vom Dachboden bis zum Keller begutachten und dann systematisch ausräumen. Wenn zusätzlich Garagen oder Gartenhäuser vorhanden sind, dann wird er sich auch um diese kümmern, sobald er dazu beauftragt wird.
Neben Privaträumen sind Entrümpler auf für Lagerräume, Büros, und Unternehmensräumlichkeiten zuständig.

Gerade in diesen Bereichen sind zum Teil noch echte Werte zu finden, die im Rahmen einer Wertanrechnung die Kosten der Entrümpelung senken können. Auch spezielle Fälle wie Akten und Dokumente können von einem Dienstleister entsorgt werden. Hier sind allerdings wegen des Datenschutzes Spezialisten gefragt, die sich oft auf eine Datenentsorgung spezialisiert haben und entsprechende Zertifizierungen vorweisen können.

7. Wie kann ich einen serösen Anbieter erkennen?

Ein seriöses Entrümpelungsunternehmen wird immer eine kostenlose Besichtigung anbieten und dann einen unverbindlichen Kostenvoranschlag erteilen. Bis zu diesem Zeitpunkt sollte der Vorgang für den Auftraggeber völlig kostenlos sein. Entschließen Sie sich zu einer Zusammenarbeit, dann wird ein seriöser Anbieter in der Regel ein Festpreisangebot unterbreiten, damit der Auftraggeber präzise kalkulieren kann und nach Abschluss der Entrümpelung keine böse Überraschung erlebt.

Ein guter Entrümpler hat dabei immer die Interessen des Kunden im Auge und wird seinen Service am Bedarf des Kunden ausrichten. Hierzu gehört auch eine Wertanrechnung von werthaltigen Funden während der Entrümpelung. In keinem Fall sollte eine Entrümpelung unkalkulierbare finanzielle Risiken für Sie bedeuten.

8. Werden auch stark vermüllte Messi-Wohnungen entrümpelt?

Leider sind Mieter manchmal psychisch erkrankt oder dement und dann nicht mehr in der Lage adäquat die täglichen Dinge des Lebens wie die Säuberung der Wohnung und die Entsorgung von Abfällen zu organisieren. Solche Wohnung sind in der Regel stark vermüllt, riechen übel und haben einen Befall mit Schadinsekten. Selbstverständlich werden auch solche Räumlichkeiten von einem seriösen Anbieter gesäubert und geräumt.

Der Mehraufwand wird sich sicher im Preis der Dienstleistung niederschlagen, aber Einschränkungen bezüglich des Verschmutzungsgrades gibt es prinzipiell nicht. Entrümpler arbeiten hoch professionell und entsorgen auch Materialien und Möbel die mit Blut oder Leichenflüssigkeit in Berührung gekommen sind. Idealerweise arbeitet der Entrümpler in solch einem Fall mit einem Handwerker und Maler zusammen, die in einem Atemzug den Renovierungsaufwand für Sie bemessen können.

9. Kann eine Entrümpelung steuerlich geltend gemacht werden?

Eine steuerliche Anrechnung der Entrümplung ist dann möglich, wenn Sie über das Objekt Einnahmen aus Vermietung oder Verpachtung erzielen. In diesem Fall können sie betriebliche oder betrieblich veranlasste Kosten geltend machen. In allen anderen Fällen werden die Ausgaben für die Entrümpelung als „Haushaltsnahe Dienstleistung“ steuerlich geltend gemacht.

Die Kosten einer Entrümpelung können allerdings im Rahmen eines Todesfalles nicht als Nachlass-Verbindlichkeit bei der Erbschaftssteuer angerechnet werden. Einen solchen Fall hat kürzlich das Finanzgericht Baden-Württemberg entschieden. Eine Räumung einer Wohnung oder eines Hauses kann aus unterschiedlichen Gründen erfolgen und auch die steuerlichen Behandlung unterscheidet sich dann. Im Zweifel kann hier ein Steuerberater weiterhelfen, der Sie sicher auch für andere Fragen rund um die Immobilie beratend unterstützt. In allen anderen Fällen, sind die Unkosten für eine Entrümpelung selbstverständlich steuerlich als Kostenfaktor anrechenbar.