Carport als Stellplatz

Carport – Wann lohnt es sich?



  • Autor: Jean Baud
  • Lesezeit: 8-9 min

Fahrzeuge werden zunehmend unter einem sogenannten Carport abgestellt. Ein Carport bezeichnet einen Unterstand, welcher an einer oder mehreren Seiten offen ist und sich nicht verschlie├čen l├Ąsst. So wird dem untergestellten Fahrzeug Schutz vor der Witterung geboten. Was so ein Carport kostet und wann sich die Anschaffung wirklich lohnt, verr├Ąt der nachfolgende Text.

Eine Garage ist praktisch: Das Auto bleibt trocken und halbwegs warm, ist vor Schnee, Eis und Sturmsch├Ąden gesch├╝tzt. Aber nicht jeder hat die M├Âglichkeit, seinen Wagen in einer geschlossenen Garage abzustellen, denn nicht immer ist die Errichtung einer Garage zul├Ąssig, beziehungsweise es fehlen die finanziellen Mittel hierf├╝r. – Zunehmend sieht man deshalb in den letzten 20 Jahren immer ├Âfter offene Unterst├Ąnde f├╝r Autos: Hierbei tragen mindestens vier dicke Pfosten ein Dach, vielleicht sind eine oder zwei Seiten des Unterstands auch noch geschlossen. Carport wird diese Konstruktion genannt. Aber was kostet es, so einen Carport in der Region Hannover zu bauen? G├╝nstiger als eine Garage ist der Unterstand allemal!

Der Carport hat der Garage gegen├╝ber Vor- und Nachteile

Sowohl der Carport als auch die Garage bieten einen Witterungsschutz f├╝r Fahrzeuge. Neben dem Auto passen h├Ąufig auch Fahrr├Ąder und/oder Motorr├Ąder in die Garage oder unter den Carport, solange diese Form der Nutzung bei der Planung ber├╝cksichtigt wurde. – Soweit die Gemeinsamkeiten. – Die Garage ist abschlie├čbar und punktet mit einem erh├Âhten Diebstahlschutz, au├čerdem bleibt es darin im Winter frostfrei. Das ist sogar bei ungeheizten Garagen der Fall. Beides ist beim Carport anders: Der Carport ist offen, Diebe kommen genauso hinein wie der Frost. Beheizbar ist ein Carport ohnehin nicht. Unbeheizte Garagen sind bei unzureichender L├╝ftung im Winter und in der ├ťbergangszeit h├Ąufig feucht, sodass sich Rost auf metallischen Oberfl├Ąchen bilden kann. Fahrr├Ąder, Oldtimer, Motorr├Ąder etc. leiden h├Ąufig unter diesem Umstand.
Die Garage hat jedoch als geschlossener Raum einen entscheidenden Vorteil: Sie kann im Bedarfsfall als Werkstatt genutzt werden, kann bei Regen einer Outdoor-Party Schutz gew├Ąhren und d├Ąmpft sowohl die Arbeitsger├Ąusche als auch den Partyl├Ąrm. Neugierige Blicke haben keine Chance. Anders beim offenen Carport: Einen kompletten Wetterschutz gibt es hier nicht, und freien Einblick erlauben die offenen Seiten ebenfalls. Allerdings hat der Carport bei fragw├╝rdiger Witterung eben doch den Vorteil, dass man gegebenenfalls trockenen Fu├čes ins Auto kommt. Das ist n├Ąmlich dann der Fall, wenn der Carport direkt an die Hausseite angebaut ist.

Im Gegensatz zur Garage kann der Carport in den meisten Bundesl├Ąndern einfach gekauft und genehmigungsfrei errichtet werden, wenn bestimmte maximal Gr├Â├čen eingehalten werden. Die Kosten sind geringer als bei einer Garage – und das ist f├╝r die meisten Menschen eben doch das schlagende Argument f├╝r den Carport und gegen die Garage.

In Niedersachsen ist das Errichten eines Carports ziemlich unkompliziert und es werden einem in der Regel keine b├╝rokratischen H├╝rden in den Weg gelegt.

  • baugenehmigungsfrei mit Grundfl├Ąche von max. 30m┬▓ und max. Wandh├Âhe 3m
  • Stellplatztiefe (L├Ąnge) min. 5m
  • bei Grenzbebauung darf der Carport max. 9m auf einer Grenze und max. 15m auf allen Grenzen stehen
  • Stellplatzbreite 2,5m; Carports mit einer Seitenwand 2,40m
  • Mindestens 3m Abstand zu ├Âffentlichen Stra├čen

Diese Kosten sind mit einem Carport verbunden

Den Carport kann man entweder komplett selbst bauen (Holz, Metall und andere Materialien gibt es im Baumarkt), einfacher und kosteng├╝nstiger sind aber Baus├Ątze. Die gibt es aus Holz ab 250 Euro (sehr einfache Ausf├╝hrung), aus Aluminium ab etwa 700 Euro. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt – und nat├╝rlich h├Ąngen die Kosten f├╝r den Carport auch davon ab, wie gro├č der Unterstand sein soll. Ein Auto, zwei Autos, zus├Ątzliche Fahrr├Ąder und Motorr├Ąder, vielleicht noch etwas Gartenger├Ąt, das untergestellt werden soll: Das steigert die Kosten nat├╝rlich. Dementsprechend kostet der etwas luxuri├Âser ausgestattete Doppel-Carport dann auch mal einen niedrigen f├╝nfstelligen Betrag.

Der finanzielle Aufwand f├╝r den Carport setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen

Wird ein Carport in der Region Hannover erstellt, h├Ąngen die Kosten nat├╝rlich nicht nur von der Gr├Â├če des Carports ab. Das Material hat ebenso einen Einfluss auf die Berechnung, und da unterscheiden sich die verschiedenen Anbieter doch ganz gewaltig. Was bei dem einen Hersteller nur einen mittleren dreistelligen Betrag kostet, kann bei dem anderen in gleicher Ausf├╝hrung und Gr├Â├če schon fast vierstellig sein… Ebenfalls zu beachten sind Dachform, Art der Dacheindeckung und eine eventuell gew├╝nschte Dachbegr├╝nung. Dazu k├Ânnen Lieferkosten und Aufbauservice sowie die Erstellung der Fundamente und die Baugenehmigung kommen. Soll ein Architekt einen individuellen Carport planen, wird es auch noch einmal teurer.

Fazit: Carport kann eine kosteng├╝nstige Alternative zur Garage sein

Wenn es darum geht, das eigene Fahrzeug hausnah wettergesch├╝tzt abzustellen, ist ein Carport eine kosteng├╝nstige und einfach zu realisierende M├Âglichkeit. Soll das Auto aber auf jeden Fall frostfrei stehen und zus├Ątzlich einen erh├Âhten Diebstahlschutz bieten, so kann der Carport dies nicht leisten – daf├╝r muss es schon eine Garage sein.

Carport selbst errichten.

Wenn Sie einen naturbelassenen Garten lieben, sollten Sie sich f├╝r einen Carport aus Holz, einem nachwachsenden Rohstoff, entscheiden. F├╝r die Errichtung eines Carports brauchen Sie diverses Werzeug, was die meisten Heimwerker jedoch bereits zu Hause haben, dies sind Ringschl├╝ssel, Hammer, S├Ąge, Bohrschrauber, Bandma├č 10m und Wasserwaage. Sie erleichtern sich die Arbeit, wenn Sie sich einen Betonmischer f├╝r das Punktfundament leihen, sonst m├╝ssen Sie zu Schaufel und Kunststoffwanne zum Anmischen des Betons greifen.
Kaufen Sie f├╝r die Einschalung des Punktfundaments Schalungsbretter mit einer Breite von 10cm, aus diesen konstruieren Sie einen Rahmen 30x30cm. Verbinden Sie die abgel├Ąngten Bretter hierzu einfach mit jeweils zwei N├Ągeln an den Ecken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerkl├Ąrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9BZEp3YlpNU0ZZVSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Schritt 1: L├Âcher f├╝r das Punktfundament ausheben

In der Regel liegt den Bausatz-Carports ein Fundamentplan bei. Messen Sie hierzu mit dem Bandma├č die Positionen der St├╝tzen aus und schlagen Sie dort jeweils ein Holz in den Boden ein. Pr├╝fen Sie auf Rechtwinkeligkeit und korrigieren Sie gegebenenfalls die Positionen Ihrer Markierungsh├Âlzer. Messen Sie die Diagonalen der Grundfl├Ąche mit dem Bandma├č, sind diese gleich, besteht Rechtwinkeligkeit. Heben sie anschlie├čen die Fundamentl├Âcher frostsicher aus, d.h. 80cm tief. In Deutschlands geographischen Breiten wird angenommen, dass die Frostgrenze etwa in 80ÔÇ»cm Tiefe liegt.

Schritt 2: Die Schalung

Das Punktfundament sollte jeweils etwa 10cm aus dem Boden ragen. Fertigen Sie hierzu, wie bereits geschrieben, aus den Schalungsbrettern einen quadratischen Rahmen (30├Ś30cm).

Schritt 3: Punktfundament betonieren

Mischen Sie mit dem Betonmischer oder mit Schaufel und in der Kunststoffwanne den Garten- und Landschaftsbaubeton erdfeucht an. F├╝llen Sie die Erdl├Âcher und platzieren Sie den Holzrahmen auf den Erdl├Âchern. F├╝llen Sie den Holzrahmen mit Beton und gl├Ątten Sie ihn grob. Danach setzen Sie die H-Anker f├╝r die St├╝tzen in den Beton ein. Kontrollieren Sie die Abst├Ąnde mit dem Bandma├č. Wenn der Beton ausgeh├Ąrtet ist sind Korrekturen nur noch mit hohem Aufwand m├Âglich. Nach etwa 3 Tagen ist der Beton ausgeh├Ąrtet, jetzt k├Ânnen Sie nach Anleitung den Carport errichten.

Letzte inhaltliche Aktualisierung: 02. Juli 2020
Vorbehalt: Alle Berichte, Informationen und Nachrichten wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Eine Garantie f├╝r die Richtigkeit sowie eine Haftung k├Ânnen nicht ├╝bernommen werden.

Schlagworte